19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

Acht Wochen lang wieder „Sport im Park“ in Wuppertal

Muss lesen

Das Sport- und Bäderamt in Wuppertal hat in Zusammenarbeit mit dem „SportBildungswerk“, Sportvereinen und mit Unterstützung von Partnern ein kostenloses Sommer-Sportprogramm mit 35 verschiedenen Aktivitäten auf die Beine gestellt. Menschen jeden Alters haben die Möglichkeit, unverbindlich an den Angeboten teilzunehmen, die in verschiedenen Parks und Wäldern der Stadt stattfinden. In den letzten Jahren gab es einen stetigen Anstieg an Teilnehmern, was zeigt, dass das Interesse groß ist.

Die Veranstaltung „Sport im Park“ ist für alle zugänglich, unabhhängig von Alter oder Fitnesslevel. Neben Bewegung und Spaß steht auch das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund, sowie die Gesundheitsprävention, ein Hauptanliegen der Bergischen Krankenkasse. Fachkundige Übungsleiterinnen und Übungsleiter der Vereine stehen bereit, um die unterschiedlichen Sportarten wie Boule, Nordic Walking, Bogenschießen, Zumba, Tanzen, Yin Yoga, Tai Chi, Cross Skating, Line Dance, Wasserball und Kanufahren anzuleiten.

Die Angebote sind auf der Website www.wuppertal.de/sport-im-park nach Sportarten, Orten, Tagen und Zielgruppen aufgelistet. Dort sind auch Informationen zu benötigten Materialien und Besonderheiten zu finden. Eine Anmeldung ist in der Regel nicht erforderlich, man kann einfach vorbeikommen und mitmachen. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter tragen grüne T-Shirts und der Treffpunkt ist mit Beachflags markiert. Auch während des Sommers kann man jederzeit einsteigen, da es sich nicht um einen festen achtwöchigen Kurs handelt.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel