21.8 C
Frankfurt am Main
Montag, Juli 22, 2024

Yannik Zamboni kritisiert die Modebranche: „Das Geschäft basiert auf Ausbeutung“

Muss lesen

Das Schweizer Modegenie Yannik Zamboni, bekannt durch seinen Sieg in der Design-Reality-Show „Making the Cut“ mit Heidi Klum, setzt sich gegen Ausbeutung in der Modeindustrie ein. Er beendet aus ethischen Gründen seine Partnerschaft mit Amazon und gründet sein nachhaltiges Label „Maison Blanche“. Zamboni legt Wert auf Nachhaltigkeit, faire Löhne und die Verwendung von biologisch abbaubaren und veganen Textilien.

Nach dem Gewinn von „Making the Cut“ hat sich das Leben des Basler Modedesigners Yannik Zamboni grundlegend verändert. Er erhielt eine Million Dollar Kapital für sein Label „Maison Blanche“ und einen Vertrag mit Amazon. In der Show wurden seine Designfähigkeiten sowie sein Geschäftssinn auf die Probe gestellt. Zamboni ist nun regelmäßig im nationalen und internationalen Fernsehen zu sehen, unter anderem bei „Germany’s Next Topmodel“ an der Seite von Heidi Klum.

Yannik Zamboni hat sich entschieden, die Zusammenarbeit mit Amazon zu beenden, um seine Prinzipien der Nachhaltigkeit und fairen Bezahlung beibehalten zu können. Er berichtet von langen Arbeitstagen und dem Gefühl, wieder von vorne beginnen zu müssen. Zamboni betont die Wichtigkeit von Selbstständigkeit, um faire Löhne zahlen zu können, auch an Praktikanten, was in der Modebranche unüblich ist.

Zamboni, der durch seine Vergangenheit im Modebusiness geprägt ist, setzt sich für mehr Gerechtigkeit in der Branche ein. Trotz der Trennung von Amazon bleibt seine Freundschaft mit Heidi Klum bestehen, die er regelmäßig kontaktiert. Er hat sogar versucht, für Klum ein Chalet in den Schweizer Alpen zu finden, bisher jedoch ohne Erfolg. Anfang 2022 entwarf er exklusiv für Klum das „Heidi-Dress“, welches nun auch für andere erhältlich ist. Klum selbst ist über diese Neuigkeit noch nicht informiert.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel