15.2 C
Frankfurt am Main
Freitag, Mai 24, 2024

Wetterexperte sagt massive Wende voraus: „Die Maiprognose stürzt ab“

Muss lesen

Die Wetterexperten prognostizieren für die kommenden Tage sommerliches Wetter mit Temperaturen bis fast 30 Grad. Nach einem kurzen Frühlingseinbruch herrscht aktuell kühles Wetter in Deutschland, mit nächtlichen Minustemperaturen und Schnee in einigen Regionen. Diplom-Meteorologe Dominik Jung sagt für die nächsten Tage einen Temperatursprung voraus, mit Temperaturen bis zu 29 Grad und fast schon Badewetter, vor allem in Brandenburg, Berlin und Sachsen.

Für die kommenden Tage wird Saharastaub vor allem im Osten Deutschlands zu herrlichen Sonnenuntergängen führen, jedoch könnten auch Blutregen durch den Saharastaub verursacht werden. Trotz des insgesamt wärmeren Wetters warnt Jung vor wechselhaftem Wetter, vor allem im Westen Deutschlands, mit starken Bewölkung, Schauern und möglichen Unwettern mit Hagel. Nach einem Anstieg der Temperaturen wird es ab Anfang Mai wieder kühler, mit Regenschauern und Gewittern.

Trotz des kalten Wetters der vergangenen Tage liegt der Mittelwert des Aprilwetters laut Jung bei 9,9 Grad, was im normalen Bereich im Vergleich zu den Jahren zuvor liegt. Der Rekord für den Monat April liegt bei einem Mittelwert von 12,3 Grad, den der diesjährige April voraussichtlich nicht erreichen wird. Insgesamt zeigt sich, dass das Wetter im April nicht deutlich wärmer oder kälter war als in den Jahren zuvor.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel