14.1 C
Frankfurt am Main
Freitag, Mai 24, 2024

Volleyball: SSC Schwerin besiegt Potsdam und steht im Endspiel

Muss lesen

Die Volleyballerinnen des SSC Schwerin haben das Play-off-Finale um die deutsche Meisterschaft erreicht. Unter der Leitung von Trainer Felix Koslowski gewann das Team sowohl das erste Spiel in eigener Halle gegen den SC Potsdam als auch das zweite Spiel in Potsdam mit einem Ergebnis von 3:1. Somit entschieden sie die Serie im Modus „best of three“ vorzeitig zu ihren Gunsten und treffen nun im Finale auf Titelverteidiger MTV Stuttgart.

Für den SSC Schwerin ist es die erste Finalteilnahme seit 2019, als sie gegen den MTV Stuttgart eine Niederlage hinnehmen mussten. Nun haben sie die Chance, diese offene Rechnung zu begleichen, da Stuttgart auch in diesem Jahr Endspiel-Gegner ist. Stuttgart setzte sich im Halbfinalduell gegen den Dresdner SC souverän durch und gewann mit 3:0.

In den letzten Jahren haben die Stuttgarterinnen zwei Mal in Folge im Finale gegen Potsdam triumphiert. Allerdings könnte Schwerin als bisher bestes Team der Saison eine ernsthafte Bedrohung für den Meister darstellen. Obwohl Stuttgart die beiden Duelle in der Hauptrunde für sich entscheiden konnte, gewann Schwerin in der Zwischenrunde mit 3:2. Das Finale verspricht somit eine spannende und offene Serie zu werden, in der beide Teams starke Leistungen zeigen werden.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel