16.7 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Juni 18, 2024

Unwetter in Deutschland aktuell: Hochwasser – Welche Regionen sind bedroht?

Muss lesen

In Deutschland droht erneut Hochwasser in mehreren Regionen aufgrund von heftigem Regen, wie vom Deutschen Wetterdienst vorausgesagt. Es wird erwartet, dass weite Teile Süd- und Ostdeutschlands von extremen Starkregenfällen betroffen sein werden. Teilweise könnten bis zu hundert Liter Regen pro Quadratmeter innerhalb von 48 Stunden fallen, lokal sogar bis zu 150 Liter.

Besonders betroffen sein werden Gebiete zwischen dem Alpenrand und dem Allgäu über Franken bis hin zum Thüringer Wald und dem Erzgebirge. Aber auch angrenzende Regionen wie der Schwarzwald oder die Lausitz müssen mit starken Niederschlägen in den kommenden Tagen rechnen. Der Schwerpunkt der Unwetter soll zunächst über Bayern und Baden-Württemberg liegen und sich dann nordostwärts bewegen. Die Gefahrenlage soll bis Sonntag andauern.

Der Deutsche Feuerwehrverband hat die Menschen in den betroffenen Gebieten zur Vorsicht aufgerufen und dazu ermahnt, überflutete Straßen und Wege zu meiden. Auch Keller sind aufgrund des Hochwassers keine sicheren Orte. Es wird empfohlen, Wälder und Hanglagen zu meiden, da die Gefahr von umstürzenden Bäumen und Erdrutschen besteht.

Die Wetteraussichten für die nächsten Tage zeigen anhaltenden Regen im Süden und Südosten Deutschlands, während in anderen Teilen des Landes Schauerwetter und vereinzelt Gewitter erwartet werden. Im Westen und Nordwesten könnten jedoch längere sonnige Abschnitte auftreten. Die Situation wird vom Deutschen Wetterdienst weiter beobachtet und entsprechende Gefahrenmeldungen sind auf ihrer Website abrufbar.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel