13.2 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Mai 19, 2024

Großes Geschäft im kleinen Australien: Schlangenkot sorgt für Aufsehen

Muss lesen

Die Schlangenfänger von „Sunshine Coast Snake Catchers 24/7“ haben ein Bild einer großen Pythonschlange geteilt, die sich in einem Gebäude zwischen dem Dach und einem Stahlträger befindet. Das Bild zeigt die Schlange bei ihrem großen Geschäft, das enorme Dimensionen annimmt. Ein Follower des Unternehmens hat das Foto eingeschickt, nachdem er die Schlange während ihrer Toilettenpause gefangen hat.

Das Bild erhielt fast 6000 Likes und wurde tausendfach kommentiert. Einige Nutzer haben angemerkt, dass der Kot der Schlange menschenähnlich aussieht. Ein anderer Benutzer hofft, dass die Schlange keine Schmerzen hatte, da der Kot riesig aussieht. Ein Sprecher der Schlangenexperten erklärt, dass Teppichpythons große Beutetiere wie Opossums fressen und daher eine Weile lang satt sind. Doch irgendwann müssen sie ihren Verdauungstrakt entleeren, was in einem solchen eindrucksvollen Kot resultieren kann.

Teppichpythons können bis zu drei Meter lang und bis zu 15 Kilogramm schwer werden. Diese Würgeschlangen sind in Australien und Neuguinea beheimatet und sind nicht giftig. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass sie große Mengen an Kot produzieren, der sogar die Größe eines Eimers erreichen kann. Diese faszinierenden Reptilien sind ein wichtiger Teil des Ökosystems und faszinieren die Menschen mit ihren ungewöhnlichen Verhaltensweisen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel