19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

EM 2024: Kroaten schleudern Bierbecher beim Italien-Spiel | Sport

Muss lesen

Die Fans der kroatischen Nationalmannschaft sorgten beim Spiel gegen Italien in Leipzig für eine unglaubliche Atmosphäre im Stadion. Mit Bengalos, ohrenbetäubenden Böllern und gnadenloser Unterstützung machten sie das Spiel zu einem beeindruckenden Erlebnis. Allerdings war auch das Werfen von Bierbechern ein Teil des Geschehens, besonders bei Schiri-Pfiffen gegen das kroatische Team flogen die Becher in Richtung des Rasens.

Die Bierbecher kamen vor allem aus den oberen Rängen und verloren dabei oft ihren Inhalt, sodass keine Spieler verletzt wurden. Einige Becher landeten sogar auf dem Rasen, wurden jedoch von den Schiedsrichtern beiseite geschoben. Leider kam es auch vor, dass die Becher mitten unter den Fans landeten und für ungewollte Bierduschen sorgten, auch Journalisten waren davon betroffen.

Nach dem Spiel blieb jedoch nur noch ein Fußball-Kater übrig und die Polizei musste nicht eingreifen, obwohl sie sich vorsorglich in den Stadionkatakomben positioniert hatte. Die EM-Szene wird aufgrund der besonderen Atmosphäre und Vorfälle bei diesem Spiel sicherlich unvergessen bleiben. Ein Becher Bier im Stadion kostet sieben Euro, zusätzlich fällt noch ein Pfand von drei Euro an, was möglicherweise dazu führte, dass einige Kroaten ihre leeren Becher wieder nach oben reichen ließen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel