15.2 C
Frankfurt am Main
Freitag, Mai 24, 2024

BKW bündelt PV-Geschäft unter der Marke Solstis

Muss lesen

Die BKW kündigte an, ihr Geschäft mit Photovoltaikanlagen unter der Marke Solstis zu bündeln, wodurch das Unternehmen zum Anbieter von PV-Lösungen in der gesamten Schweiz wird. Solstis ist seit 2022 Teil von BKW Building Solutions und galt bereits zuvor als führendes Unternehmen im Bereich Photovoltaikanlagen in der Westschweiz. Die BKW plant, ihre installierte PV-Leistung in der Deutschschweiz in den nächsten zwei Jahren auf über 75 MW zu verdoppeln, mit Fokus auf Lösungen für Privat- und Geschäftskunden sowie Contracting-Anlagen.

Im Photovoltaikbereich sieht die BKW großes Wachstumspotenzial und möchte künftig Photovoltaikanlagen von Genf bis nach St. Gallen anbieten. Diese strategische Entwicklung stellt einen bedeutenden Schritt in der Ausweitung des Engagements der BKW im Bereich erneuerbarer Energien dar. Erneuerbare Energien sind ein wichtiger Bestandteil der Strategie des Unternehmens und leisten einen entscheidenden Beitrag zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. Die Bündelung von Solstis ist nicht die einzige Neuerung, das Energy Center der ISP Electro Solutions wird ebenfalls als Solstis auftreten.

Der Hauptsitz von Solstis in der Deutschschweiz unter der Leitung von Roman Grabherr befindet sich in Solothurn, mit einem weiteren Standort in Urdorf bei Zürich. Die ISP Electro Solutions bleibt jedoch als Elektrodienstleisterin am Markt bestehen, wie die BKW bekannt gibt. Die Bündelung von Solstis und die geplante Expansion der PV-Leistung zeigen das Engagement der BKW im Bereich erneuerbarer Energien und ihre Strategie, nachhaltigere Infrastrukturen zu schaffen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel