19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

Aktien Asien/Pazifik: Leichte Gewinne bei verhaltenem Geschäft

Muss lesen

Die Aktienmärkte in Fernost legten am Freitag leicht zu, unterstützt von positiven Vorgaben der Wall Street. Insgesamt konnten sie in einer Woche mit volatilen Schwankungen kleine Gewinne verzeichnen. Die Gewinne blieben allerdings begrenzt, da neue US-Preisdaten die Marktteilnehmer zögern ließen. Die Konsumzahlen und Inflationsdaten aus den USA könnten die Erwartungen an Zinssenkungen nicht verstärken.

In Japan stiegen die Aktien nach einer Korrektur am Vortag wieder an, getrieben durch die Schwäche des Yen. Der Dollar erreichte den höchsten Stand seit Ende 1986 gegenüber dem Yen, was die Exporte des Landes begünstigte. Trotz möglicher Stützungsmaßnahmen seitens der Bank von Japan rechnen Volkswirte nicht mit signifikanten Auswirkungen. Der Nikkei 225 Index schloss 0,61 Prozent höher auf 39.583,08 Punkten und näherte sich den Jahreshochs an.

Die Gewinne an anderen Börsen in der Region blieben bescheiden. Der australische S&P/ASX 200 schloss 0,1 Prozent höher bei 7767,50 Punkten. Der CSI 300 Index in China und der Hang-Seng-Index in Hongkong legten jeweils um 0,1 Prozent zu. Trotz positiver wirtschaftlicher Daten endete der Handelstag mit eher geringen Zuwächsen./mf/jha/

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel